Firmengeschichte

 

Die Familie Jörg ist bereits über mehrere Generationen im Dachdeckerhandwerk tätig. Der Urgrossvater von Erwin Jörg ist nachweislich der erste Jörg Dachdecker. Allerdings führte er, wie es in der damaligen Zeit üblich war, gleichzeitig einen kleinen Bauernbetrieb. Robert Jörg, der Vater von Erwin und Hans Jörg war dann der Erste, welcher sich ausschliesslich mit dem Dachdecken seinen Lebensunterhalt verdiente.

Jörg Dachdecker in Bätterkinden

2017
Christian Wittwer besteht erfolgreich die Dachdecker Meisterprüfung.
Joël Kohler übernimmt die Leitung der Spenglerabteilung.

2016
Joel Kohler besteht erfolgreich die Spengler Polierprüfung.

2015
Beim Neubau des Blumenhauses Kyburg-Buchegg dürfen wir die Flachdach-, Fassaden- und Spenglerarbeiten ausführen.
Thomas Hug besteht die Prüfung zum kaufmännischen Polier.
Die Spenglerei zieht an den Lorraineweg 10 in Bätterkinden.

2014
Wir führen bei einem Hochhaus in Bern umfangreiche Flachdacharbeiten aus.

2013
Christian Wittwer und Christoph Beck absolvieren mit Erfolg ihre Weiterbildungen zum Polier.
Anspruchsvolle Flachdachsanierung und Neueinkleidung der Fassade des Alten Spitales in Grenchen.

2012
Pascal Aeschlimann, David Schmutz und Thomas Hug schliessen den Polybau-Gruppenleiter mit Erfolg ab.

2011
An der unteren Sternengasse 2 in Solothurn dürfen wir die Fassadensanierungsarbeiten realisieren.
Christian Wittwer besuchte die Weiterbildung zum Polybaupolier.
Sascha Schmid hat die Ausbildung zum Vorarbeiter Zimmermann abgeschlossen.
Christoph Beck und Dino Lustenberger schliessen den Polybau-Gruppenleiter mit Erfolg ab.

2010
Beim Neubau Seniorenzentrum in Strengelbach dürfen wir zusammen mit der Firma Wullschleger Bedachung AG die Flachdacharbeiten und die Fassadenbekleidungen ausführen.

2009
Michael Blaser besucht die Weiterbildung "Energieberater Polybau".

2008
Christian Wittwer schliesst erfolgreich die Ausbildung zum Objektleiter ab.

2007
Anspruchsvolle Flachdachsanierung bei der Ausgleichskasse in Zuchwil. Unter der Bauleitung von Fr. Melli vom Architekturbüro Felber - Szélpal.

2006
Wiederholaudit nach ISO 9001:2000 erfolgreich bestanden.

2005 / 06
Grosse Flachdachsanierung für die Steffen - Ris AG in Kräiligen. In mehreren Etappen sanierten wir 10'000 m2 Flachdach.

2004
Erweiterung unserer Lagerhalle am Lorraineweg in Kräiligen um ca. 400m2.
Anspruchsvolle Abdichtungsarbeiten am ganzen Neubau, von der Unterterrainabdichtung bis zum begrünten Flachdach, der Post in Grenchen.

2003
Wiederholaudit nach ISO 9001:2000 erfolgreich bestanden.
Umfangreiche Flachdachsanierungen altes Spital Jegenstorf / Stiftung Rotonda (2000m2).

2002
Grösste Flachdachsanierung, seit wir Flachdächer ausführen. Das Lagerhaus der Steffen - Ris AG in Utzenstorf (2500m2).

2001
Pascal Saladin besteht mit Erfolg die Dachdeckerpolierprüfung.

2000
Christoph Jörg, der Sohn von Hans Jörg Grasswil besteht mit Erfolg die Dachdeckerpolierprüfung.

1997
Einführung des QM – Systems nach ISO Norm 9002.

1996
Eröffnung der Filiale Solothurn.

1995 / 96
Erster Grossauftrag von über 1 Mio Fr. in der Firmengeschichte. Sanierung von 12 Mehrfamilienhäuser in Zuchwil.

1988
Die Einzelfirma Erwin Jörg wird in die E. Jörg AG Dach und Wand umgewandelt. Fritz Jörg übernimmt gleichzeitig die Geschäftsführung.

1987
Fritz Jörg erwirbt das eidgenössische Diplom des Dachdeckermeisters und ist somit in dritter Generation eidg. dipl. Dachdeckermeister.

1982
Erste Ausführung von Flachbedachungen angespornt durch das Fachwissen von Fritz Jörg, das er sich während seiner Lehrzeit angeeignet hat.

1964
Erwin Jörg besteht die Fachprüfung als Dachdeckermeister in Uzwil.

1956
Erwin Jörg übernimmt das von seinem Grossonkel im Jahre 1922 in Bätterkinden gegründete Dachdeckergeschäft.

1922
Friedrich Jörg absolvierte als einer der ersten in der Schweiz das Meisterdiplom. Damals wurden diese Diplome noch vom Schweizerischen Gewerbeverband ausgestellt.

Gasser Ceramic
velux
minergie
eternit
bauderlogo
Helion LOGO+NEU
Roto.1
Marti el ch
Logo Signet Kilcher Transporte AG 180 105